Beratung & Buchung 0 68 38 - 97 970
Mo. - Fr: 8 - 18 Uhr | Sa. 9-13 Uhr
Reisesuche öffnen
 
 Reisekalender

Sardinien - Rundreise - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
11.09.2017 - 18.09.2017
Preis:
ab 749 € pro Person

Auf dieser Rundreise präsentiert sich Sardinien von seiner schönsten Seite: Zauberhafte Küstenstädtchen, unberührte Naturlandschaften, Zeugnisse alter Kulturen, quirliges Großstadtleben, Hirtentraditionen und Luxusjachten an der Costa Smeralda
Alghero-Capo Caccia-Bosa-Castelsardo-Gallura-Costa Smeralda-Porto Cervo-Hirten in Orgosolo-Olbia - Entdecken Sie die unberührte Natur Sardiniens, die traumhaften Strände mit bizarren Felsformationen und smaragdgrünem Meer und die traditionsreichen, kleinen Dörfer im Inselinneren

1. Tag: Anreise - Genua
Am Morgen Fahrt ab Saarbrücken (7.00 Uhr) über Basel - Schweiz - Mailand nach Genua. Am Abend Einschiffung auf ein modernes Fährschiff zur Überfahrt nach Sardinien.
(ca. 730 km)

2. Tag: Sardinien - Castelsardo -
Alghero
Nach dem Frühstück an Bord heißt Sie Porto Torres auf Sardinien willkommen. Ihr erstes Ziel ist das mittelalterliche Castelsardo. Das vom Schloss der Aragonier beherrschte Städtchen liegt an einem felsigen Kap und hat dank des guterhaltenen Mauerringes und der kleinen Treppengassen seinen typischen Charakter erhalten. Anschließend fahren Sie nach Alghero, malerisch an der Korallenküste auf einer ins Meer ragenden Landzunge gelegen. Sehenswert sind die Kathedrale, die Kirche San Francesco sowie die spanischen Bastionen und Türme. Die Stadt gehörte fast 400 Jahre den Spaniern und den katalanischen Einfluss spürt man noch heute. Hier verbringen Sie die nächsten beiden Nächte. (ca. 110 km)

3. Tag: Bosa - Nuraghe Santu Antine
Ein atemberaubendes Erlebnis ist die Fahrt auf der 45 km langen Küstenstraße von Alghero
nach Bosa. Das reizvoll gelegene Städtchen mit dem landschaftsbeherrschenden "Castello
dei Malaspina" ist eine der schönsten Städte Sardiniens. Im Altstadtviertel Sa Costa mit romantischen Gassen und Laubengängen wird traditionelles Kunsthandwerk angeboten. Nach einem Aufenthalt fahren Sie durch das Landesinnere zur Nuraghe Santu Antine, einer beeindruckenden Trutzburg aus der Bronzezeit. (ca. 150 km)

4. Tag: Orgosolo - Hirtenessen - Palau
Sie verlassen die Westküste Sardiniens und fahren ins Landesinnere nach Orgosolo. Das 620 m hoch gelegene Hirtendorf galt lange Zeit als Banditenhochburg. Seine größte Attraktion sind die in den letzten 20 Jahren entstandenen, sozialkritischen Mureales (Wandbilder). Hier erwartet Sie ein von Hirten organisiertes, sardisches Mittagessen mit Spanferkel, Schafsfleisch, Wein und Pecorinokäse. Dazu gibt es das für Sardinien bekannte knusprige Fladenbrot. Dieses Mittagessen ist ein besonderes Erlebnis und findet bei schönem Wetter unter freiem Himmel statt. Anschließend Fahrt über die Maskenstadt Marmoiada nach Palau, wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen. (ca. 340 km)

5. Tag: Smaragdküste - Porto Cervo
Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist heute die berühmte "Costa Smeralda" . Sie ist der Inbegriff von türkisblauem Meer, traumhaften Buchten und glasklarem Wasser. Vorbei am Capo d`Orso mit riesigen Granitformationen besuchen Sie den bekanntesten Ort: Porto Cervo mit einem der größten und luxuriösesten Yachthäfen des Mittelmeers. Hier besteht die Gelegenheit, den wohlangelegten Ort mit seinen vornehmen Boutiquen, der schönen Piazza und den Hafen zu erkunden. Über Arzachena geht es am Nachmittag zurück ins Hotel nach Palau. (ca. 70 km)

6. Tag: Freizeit oder Insel La Maddalena
Genießen Sie den Tag am Strand. Alternativ haben Sie Gelegenheit zu einem Bootsausflug (MP) zur Insel La Maddalena, die auf Grund ihrer tropischen Fauna und Flora zum Nationalpark erklärt wurde.

7. Tag: Gallura - Tempio - Olbia
Heute fahren Sie durch die wunderschöne Landschaft der Gallura mit Weinbergen, mächtigen Korkeichen und Kastanienwäldern vor der bizarren Felskulisse einer kargen Hügellandschaft. In dem noch unverfälschten Dörfchen Tempio lohnt sich ein Bummel durch die charmanten Gassen. Über wildromantische Hochebenen erreichen Sie Olbia. In der Hafenstadt haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung bevor Sie am Abend an Bord eines Fährschiffs zur Überfahrt auf das italienische Festland gehen. (ca. 100 km)

8. Tag: Rückreise
Am frühen Morgen Ankunft im Hafen von Livorno. Anschließend Rückfahrt über Mailand und die Schweiz. Rückkunft in Saarbrücken um ca. 19.30 Uhr, in den anderen Zustiegsorten entsprechend später. (ca. 900 km)

Busreise
2 x Fährpassagen (Nachtfähren) Genua - Porto Torres und Olbia - Livorno in 2-Bett-Kab. innen
2 x Frühstück an Bord
2 x HP im Raum Alghero
3 x HP in Palau
1 x typisches Hirtenessen mit Folklore in Orgosolo
Alle Rundfahrten laut Reiseverlauf

Hinweis: Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. MT 20
Gültiger Personalausweis erforderlich.
Ital. Aufenthaltssteuern zahlbar vor Ort.
Einzelzimmerzuschlag (nur Hotel) 100,-
1-Bett-Kabine innen p.P. 90,-
2-Bett-Kabine außen p.P. 30,-

Sie wohnen bei dieser Rundreise in guten landestypischen Mittelklassehotels. Alle Zimmer mit Bad oder Du/WC, TV und teilweise Balkon. Landeskategorie: *** oder ****
Bei den Fährüberfahrten übernachten Sie in Kabinen mit Du/WC.

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer Bad o.DU/WC - Halbpension
    749 €
  • Einzelzimmer Bad o.DU/WC - Halbpension
    849 €
  • Doppelkabine innen - Übernachtung mit Frühstück
    0 €
  • Doppelkabine außen - Übernachtung mit Frühstück
    30 €
  • Einzelkabine innen - Übernachtung mit Frühstück
    90 €

Abfahrtsorte (bitte ausklappen für alle Abfahrtsorte)

  • z.B. DILLINGEN / Saar - Bahnhof
    0 €

GRUPPEN und BUS-MIETSERVICE

Sie wollen mit Ihrer Gruppe, Klasse oder Ihrem Verein verreisen? Kein Problem! Wir planen und organisieren Ihre Tour nach Ihren Wünschen.

 

 

weiter

Reisegutscheine
von Lambert

immer das passende Geschenk für jeden Anlass





weiter

Unser Katalog
sommer 2017

zum blättern oder bestellen





weiter